Tuesday, 10 September 2013

Beauty Feng Shui Riechen Sie sich schön

Die fünf Elemente in der Feng Shui  Lehre, Feuer, Erde, Wasser, Metall und Holz  sind auch mit den Düften des Frühlings, Sommers, Spätsommers, Herbstes und Winters verbunden. Die Düfte haben sowohl Yin wie Yang- Eigenschaften. Was können Düfte für sie tun, dass erfahren Sie in diesem Blog:

Frauen benutzten Düfte schon immer gern als Lockmittel für Männer (die natürlich auch Düfte benutzen) und zur Unterstreichung ihrer weiblichen Ausstrahlung.

Es gibt Düfte, die stark erotisch wirken, die die Lust auf körperliche Zärtlichkeit erhöhen. Die Stoffe werden dazu aus tierischen und pflanzlichen Produkten gewonnen.

Düfte sind faszinierend und wecken die Freuden des Lebens, wie auch Erinnerungen, die mit ihnen verbunden sin. Ob frische Kräuter der Natur, die stark oder lieblich duften, aromatische Gehölze und Harze oder die Düfte von Früchten und Blüten, die Düfte wirken auf das Gehirn, auf die Psyche und Seele.

Wählen Sie zwischen Yin und Yang Düften, je nach Verfassung, Stimmung und Tageszeit. Yin Düfte sind Sommerdüfte, in denen Fruchtiges, Schweres und Betörendes steckt. Yang (Feuer)-Düfte sind mit der Energie des Mittags verbunden. Der Geruch ist warm, schwül, blumig und bitter. Die Energie, die von diesen Düften ausgeht, tonisiert insbesondere Herz, Kreislauf sowie den Dünndarm.

Der Duft des Elements Feuer vermittelt Freude, Liebe und ein strahlendes Aussehen.
Im Beauty Feng Shui verwendet man Yang- wie Yin Düfte in Aromalampen, als Parfüm oder bewusst in den Küchenplan eingebaut. Strahlendes Aussehen und Glück zu gewinnen, heisst, mit den Düften in Harmonie zu leben, weder Yin- noch Yang Düfte abzulehnen, noch einer Richtung den Vorrang zu geben. Wählen Sie nach Jahreszeit und Stimmung Ihren Duft.  

Wie Sie erkennen, ob Sie eher eine Resonanz zum Duft des Yang haben:
Wenn Sie selbst in innerer Harmonie mit dem Yang Düften sind, so könnte sich das darin zeigen, dass nicht nur Ihre Augen, sondern auch Ihr Verstand klar und präzise arbeiten.
Sind Sie ein Von Lebenskraft erfüllter Mensch, der leucht verzeihen kann? Spiegeln Sie das Feuer der Sonne wider? Lieben Sie Rot im Übermaß,oder verabscheuen Sie es ganz und gar? Ist Ihr Gesicht blass oder von einer übermäßigen roten Farbe durchzogen?
In beiden Fällen könnte es sich um eine Unausgewogenheit im Yang-Element handeln.
Wenn Sie zu diesen Menschen zählen können, dann sind Yang-Düfte für Sie hervorragend geeignet, weil Sie eine innere Resonanz zu ihnen haben.

Wie Sie Yin-Düfte unterstützen können:
Können Sie sich ausruhen? Etwas liegen lassen oder absagen? Wenn Sie dies bejahten können, so sind schon auf dem Weg zu einer guten Balance, oder haben Sie diese vielleicht schon erreicht?
Beobachten Sie Ihre Ausatmung. Atmen Sie lange aus. Die Atmung ist lebensnotwendig und eine gute Ausatmung  beding eine automatische Einatmung!
Yin Menschen sind etwas rundlicher angelegt als die oft hochgewachsenen, sportlich aktiven Yang-Menschen. Sie müssen aber kein Yin Mensch sind, wenn Sie sich als Athlet gerade einmal zur Ruhe, in die Yin-Phase begeben. Bei jedem Menschen tickt der Rhythmus alle zwei Stunden einmal im Yin- und einmal im Yang-Rhythmus. Nach zehn Monaten der Aktivität gibt  es zwei der Arten  Ruhe (die individuell verschieden sind).

Gönnen Sie sich mit den Yin Düften eine Prise Ruhe, und schalten Sie Hektik und Stress ab, indem Sie sich in Haus und Garten an ihnen erfreuen.
Post a Comment