Tuesday, 3 September 2013

Feng Shui und die innere und äussere Schönheit


Die Acht Achtsamkeiten in Feng Shui

Schönheit heisst, CHI, die Lebensenergie, in sich zu aktivieren und zu kultivieren.
Ein schöner Mensch ist nicht schön im Sinne einer Definition des Zeitgeschmacks.

Von sich selbst viel zu fordern, heisst in diesem Fall an der eigenen Einstellung zu sich, seinem Körper, seiner Schönheit und Gesundheit zu arbeiten. Ich lade Sie ein, mir auf den Weg durch die Beauty Feng Shui-Ernährung zu folgen.

Chang Ming ist die taoistische Empfehlung, die zu langem Leben Gesundheit und Schönheit verhilft. Die Acht Achtsamkeiten werden in der Chang Ming Ernährung berücksichtigt.
1.    Essen Sie natürliche Lebensmittel.  Natürlichkeit der Speisen ist das oberste Gebot, da sich anderweitiger zu viele Schlackstoffe im Gewebe ablagern.
2.    Hören Sie auf zu essen, noch bevor Sie satt sind und gönnen Sie Ihrem Körper Zeit, in der er verdauen kann, ohne dass Sie bereits Neues hinzufügen.
3.    Beobachten Sie Ihre körperlichen Reaktionen auf Lebensmittel. Sollten Sie Schweissausbrüche oder Juckreiz  auftreten, dann ist es besser diese Lebensmittel zu meiden und mit einem Arzt darüber sprechen.
4.    Trinken Sie, wann immer Sie Durst haben, über den Tag verteilt, ca. einen Liter Flüssigkeit.
5.    Kauen Sie jeden Bissen gründlich und sprechen Sie Ihren Dank für die Nahrung aus. Segnen Sie das Mahl, es wird Ihnen gut bekommen.
6.    Richten Sie Ihre Mahlzeit ob allein oder mit anderen, immer appetitlich und als Augenweide an. Das fördert die Verdauungssäfte und die Freude auf das Essen.
7.    Gönnen Sie Ihrem Körper von Zeit zu Zeit einen Reistag.
Fasten kann eine schwache Milz zusammenbrechen lassen. Wenn Sie gesund sind und an einem festgelegten Tag fasten, oder nach einem opulenten Mahl, dann kann der Körper bessern Giftstoffe abbauen.
8.    Essen Sie nur, wenn Sie Hunger haben, Der Magen liebt wirklich Regelmässigkeit, stellen Sie ihn auf 3 Mahlzeiten pro Tag ein.
9.    Wollen Sie abnehmen, so schreiben Sie sich über einen Zeitraum von einer Woche oder länger jeden Bissen auf, das ist eine gute erzieherische Massnahme.

Post a Comment