Wednesday, 18 September 2013

Feng Shui - Rund um Raum und Bett


Der wichtigste Bereich für das Energietanken ist das Schlafzimmer, in dem der Mensch ein Drittel seines Lebens verbringt.
Deshalb ist hier der sensible Ort, an dem die Lebensenergie mit Feng Shui auf ein Optimum angehoben wird.

Das Schlafzimmer sollte sich im günstigen Fall im hinteren oder oberen Bereich des Hauses befinden. Denn in diesen Bereichen herrschen Ruhe und Geborgenheit, welches Eigenschaften des Yin sind.

Wer nachts das Fenster geöffnet hat, sollt darauf achten, dass es nicht zieht und die kalte Luft den Schlafenden nicht ins Gesicht bläst. Ist die Aussenluft kälter als die Raumluft, kann dies zu Windkrankheiten wie Kopfschmerzen oder Halsentzündungen führen.

Natürlich wäre für die Regeneration der Düfte der reinen, erquickenden Waldesluft das Beste. Wenn diese schon nicht hereinströmt, so ist ein gutes Durchlüften des Raumes zunächst Verbindung für den Schönheits-Schlaf.

Wussten Sie schon, dass frische Luft nicht nur ein Schönheitsgarant ist, sondern diese auch Infektionskrankheiten vorbeugt. Zum Beispiel fühlen sich die Schleimhäute in dem Klima von Kühle und leichter Feuchtigkeit wohl und können so optimal ihre Arbeit verrichten.

Sie können auch einmal in der Woche die Luft mit Hilfe eines Luftwäschers waschen. Dieser besteht aus einer Wanne mit Wasser und einem Ventilator, der die Raumluft aufwirbelt und sie dem Wasser zuführt. So werden Sie den in der Luft befindlichen Staub im Wasser binden und erhalten Erleichterung bei Stauballergien und eine gute Luft für die Bronchien.

Damit Feng, die gute Luft, nicht direkt den Raum wieder verlässt, ist es wichtig, dass sich Fenster und Türen nicht gegenüber liegen, sonst verlässt Chi schneller den Raum. Stellen Sie ein Möbelstück quer in diese Linie oder hängen Sie einen schweren Vorhang, ein Klangspiel oder Bambusrollo auf. In das Fenster können Sie Kristalle hängen, Pflanzen stellen, durchscheinende Stoffkunst oder bunte, durchlässige Mandalabilder, Herzen oder ähnliches anbringen.


Post a Comment